Spenden für den Tafelladen Winnenden

Auch heute gibt es in Deutschland Menschen, die zu wenig Geld für die täglichen Lebensmittel haben.

Und genauso ist Realität, dass bei uns viele Lebensmittel weggeworfen werden.

Der Tafelladen in Winnenden schafft „eine Brücke zwischen Überfluss und Mangel“. Ehrenamtliche Mitarbeiter sammeln bei Einkaufsläden Artikel, die von diesen kostenlos abgegeben werden, weil zu viel davon eingekauft wurde oder weil das Haltbarkeitsdatum bald abläuft.

Im Tafelladen werden sie kostengünstiger an Bedürftige mit Ausweis und neuerdings an ukrainische Flüchtlinge abgegeben.

In der katholischen Kirche steht im Eingangsbereich ein Korb, in den auch wir Spenden für den Tafelladen hineinlegen können.

Herr Zabel, der Leiter der Winnender Tafel, war zu Besuch im Gottesdienst und hat uns von dieser Arbeit berichtet. Zurzeit wären besonders Zahnbürsten, Mehl, Öl und Hygieneartikel für Frauen gefragt.

Gerne können Sie jederzeit Ihre Spende in den Korb in der Kirche legen – die Besucher des Tafelladens freuen sich und sind dankbar

 

Tafelladen: Zur Homepage