Was ist eigentlich der Kirchengemeinderat?

Das ist ein Gremium mit 8 Mitgliedern aus Schwaikheim und 4 Mitgliedern aus Bittenfeld das zusammen mit Pfarrer Warmuth und der Ansprechperson Maria Lerke für fünf Jahre die Kirchengemeinde leitet.

Der Kirchengemeinderat berät und entscheidet was für die Gemeinde wichtig ist: Gottesdienste, Gemeindeleben, Caritas, … Er ist Ansprechpartner und Sprachrohr für die Anliegen und Fragen der Gemeindemitglieder. Er entscheidet wofür Geld ausgegeben wird z.B. für neue Projekte oder bauliche Veränderungen usw. Er gibt der Kirche vor Ort ein Gesicht.

https://wiesiehtsaus.de/

https://www.kirche-am-ort.de/

Aufgrund der Taufe ist jeder Christ und jede Christin aufgefordert, die Kirche mitzugestalten, so dass sie zukunftsfähig und glaubwürdig erfahrbar wird.

Eine Möglichkeit dazu ist die Arbeit im Kirchengemeinderat.

Hier liegt die Chance durch aktives Mitdenken und Mittun die Kirche als einen Ort erlebbar zu machen, an dem Menschen Orientierung und ein Zuhause finden.

Je mehr Frauen und Männer sich in der Kirche und in den Gremien engagieren, umso vielfältiger und bunter und lebendiger ist unsere Kirchengemeinde.

Wir wollen gemeinsam nach vorne schauen und die Zukunft der Kirche in den Blick nehmen.

Wollen Sie sich oder jemand anderen als Kandidaten vorschlagen? Füllen Sie den Kandidatenzettel an der Stellwand in der Kirche aus und werfen Sie ihn in die Box.

Soll ich mitmachen?

Je mehr Frauen und Männer sich in der Kirche und in den Gremien engagieren, umso vielfältiger und bunter und lebendiger ist unsere Kirchengemeinde.

Wir wollen gemeinsam nach vorne schauen und die Zukunft der Kirche in den Blick nehmen.

Wollen Sie sich oder jemand anderen als Kandidaten vorschlagen? Füllen Sie den Kandidatenzettel an der Stellwand in der Kirche aus und werfen Sie ihn in die Box.